Schopenhauer-Gesellschaft

Sitz: Frankfurt am Main

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Biographie
Biographie
Drucken

Arthur Schopenhauer,

geboren in Danzig am 22. 2.1788 reiste schon in seiner Jugend mit seinen Eltern nach Frankreich und England. Er studierte seit 1809 in Göttingen und Berlin Naturwissenschaften und Philosophie und promovierte 1813 in Jena (»Über die vierfache Wurzel des Satzes vom zureichenden Grunde«, 1813). In Weimar trat er in wissenschaftliche Beziehungen zu Goethe (»Über das Sehn und die Farben« 1816). Nach einer Italienreise (1818) wurde er 1820 Privatdozent in Berlin und siedelte wegen der Cholera-Epidemie 1831 nach Frankfurt am Main um, wo er als Privatgelehrter lebte. Er starb dort am 21. 9.1860.